Deutsche Wespe

Die Deutsche Wespe ist 13-20 mm groß. Sie weist eine typische schwarz-gelbe Färbung auf. Ihr Kopfschild ist durch 1-3 schwarze Punkte gekennzeichnet. Wespen bauen Nester aus papierartiger Masse. Da ausschließlich die Königin überwintert, begegnet man der Wespe im Frühjahr nur vereinzelt. Aus den Eiern der Königin schlüpfen vor allem die Arbeiterinnen, jene Tiere, die im Spätsommer und Herbst Ursache der auftretenden Wespenplagen sind. Der Stich einer Wespe ist sehr schmerzhaft. Darüber hinaus verursachen Wespen Fraß an Obst, Kuchen, Säften und sonstigen Lebensmitteln, da Wespen auch tierisches Eiweiß benötigen. Eine Wespennestentfernung sollte durch professionelle Kräfte erfolgen.

» zurück zum Schädlingslexikon